KatConnections

me-made-may'13

bloglovin
Powered by Squarespace
Follow Me on Pinterest

...die tagtäglichen Entdeckungen, Cafés, Shops oder Spaceinvaders in Wien, aber auch sonst wo...

...my daily discoveries, Cafés, Shops or Spaceinvaders in Vienna, but also elswhere...

AND katmakes - DIY in progress and success...

Entries in Erfindung (2)

Sonntag
Apr102011

10.April #5

10.April #5 by takamasop
10.April #5 a photo by takamasop on Flickr.

Frauenlob


All right, so i found this group on Flickr „Project 365“ and the goal is to take one picture a day and post it to this group.
Of course i love this idea, it is like a foto album of stuff i deem important enough to be my picture of the day, to be an icon for this one day in my life. I imagine that i will later on look at the pictures and either instantly remember something wonderful about that one day or will be puzzled for hours to try and remember why i picked that one picture that day, what it meant for me then...

Every now and then i will have some concept for why this certain picture will be my picture of the day, and sometimes i will have a story to go with it, in those cases i will post them here. to keep track.

Today my boyfriend and i had a big cleaning day, we wiped surfaces, vacuumed, did washing up etc. and while i was cleaning the bathroom, i stumbled over the old centrifuge he inherited from his granny.
this is - for me - an amazing piece of history.
of course, my granny used to have a centrifuge too, when i was a little kid, and i was extremely fascinated by it. it was a big impressive machine, wobbling around, making a big deal of noise and spitting out water all the time! Of course my Granny‘s bathroom has a water drain in the floor, so we didn‘t need to put a pan or something under it.

Thinking about history and inventions throughout time, it seems to me, that this machine, as of course the washing machine, must have made a big difference in life.
As much as i loath going through the process of washing my clothes i cannot imagine somebody washing clothes by hand in the river, or heating up water in a huge pot to cook dirty laundry. I know it is kind of trivial, but i am deeply thankful for certain innovations of history, the washingmachine and the centrifuge (as obsolete as it is by now thanks to even better washingmachines) are definitely on my list!

BTW. the name „Frauenlob“ speaks for itself, it might be translated as „praise to woman“

------


Frauenlob

Vor einigen Tagen habe ich die Gruppe „Project 365“ auf Flickr gefunden. Das Ziel ist, jeden Tag ein Foto zu machen und es in dieser Gruppe zu posten.
Natürlich finde ich diese Idee super, es ist wie ein Fotoalbum all der Dinge, die ich für wichtig genug ansehe um das Bild dieses Tags zu werden. Ich stell mir vor, dass ich mir später mal alle Fotos anschauen werde und bei einigen werde ich mich sofort an irgendwas schönes erinnern, das zu diesem Foto gehört, bei anderen Fotos werde ich stundenlang nachdenken und mich wundern, wieso ich gerade dieses Foto an diesem Tag ausgewählt habe.

Ab und zu werde ich einen Grund haben, warum ich ein bestimmtes Bild zu meinem Bild des Tages mache, und manchmal möchte ich eine Geschichte dazu erzählen, und dann werde ich diese Geschichte und das Bild hier posten. Um Buch zu führen.
Heute haben mein Freund und ich großen Frühlingsputztag gemacht, Staubwischen, Staubsaugen, aufwaschen und so weiter. Als ich das Bad geputzt habe bin ich über die alte Zentrifuge gestolpert, die er von seiner Oma geerbt hat.
Diese Zentrifuge ist für mich ein faszinierendes Stück Geschichte.
Natürlich hatte meine Oma auch eine Zentrifuge, und benutzte Sie auch. Als Kind war ich total fasziniert von dieser Zentrifuge, sie war sehr laut, ist durchs Bad gewandert und hat die ganze Zeit Wasser ausgespuckt. Glücklicherweise hat das Bad meiner Oma einen Bodenablauf, deshalb mussten wir keine Schüssel verwenden.

Wenn ich über Geschichte und die Erfindungen im Lauf der Zeit nachdenke, muss ich sagen, dass so eine Zentrifuge, genau wie die Waschmaschine, eine großartige Erfindung waren. Und das tägliche Leben sehr verändert haben.
So sehr ich den Aufwand zum Kleiderwaschen hasse, kann ich mir nicht vorstellen wie man früher Wäsche gewaschen hat, mit der Hand, am Flussufer, oder man musste Wasser in riesigen Töpfen erhitzen um darin die Wäsche zu waschen. Für mich ein Horror! Soviel Energie und Zeit.
Es ist vielleicht lächerlich und unbedeutsam, aber ich bin sehr dankbar für gewisse Erfindungen, die Waschmaschine und die Zentrifuge, so unbedeutsam diese auch heute geworden ist, dank der unglaublich guten Waschmaschinen, sind eindeutig auf meiner „Dankes“liste.

Der Name Frauenlob spricht natürlich Bände!

Montag
Mär072011

Patent Nr.58381

Auf der Toilette in der Arbeit gibt‘s diese interessante Handtuchaufhängung, das Patent Nr.58381.
Jetzt könnte man natürlich argumentieren, dass meine Chefin einfach auch einen Haken montieren hätte können - aber, ist diese patentierte Halterung nicht einfach faszinierend?!
Was, wenn das Handtuch zu lange ist, oder die Schlaufe abgerissen ist?! Dank der Patentlösung ist das alles kein Problem!
Wie wunderbar, dass es immer mehrere Lösungen für ein Problem oder ein Bedürfnis gibt. Toll, wie erfinderisch Menschen manchmal sind.


Leider, habe ich keine Ahnung wer der Erfinder ist, wann oder woher dieses Patent stammt, und so kann ich nur euch alle fragen; wisst Ihr was dazu?
------
...and since one of my friends asked me to post something in english, here we go!
In the bathroom at work there is this interesting towel-hanger, Patent Nr.58381.
Of course, one could argue that the average hook would have been more than enough, but isn't the patent-version fascinating?!
What, if the towel is too long, or the tiny loop for hanging it up is gone?! Thanks to this patented solution thats no problem anymore!
How wonderful, that there are always more than one solution for a problem or need. Great, how inventive people sometimes are.
Unfortunately i have no clue, who invented this hook, or when or where it was patented, so, please do comment, if you know something about it!